Das Angebot der Fachstelle für berufliche Integration und Nachbetreuung

Die Fachstelle für berufliche Integration und Nachbetreuung bereitet junge Menschen auf das Berufsleben vor. Sie ist somit bestrebt, den Lernenden nach der Ausbildung einen Anschluss zu ermöglichen und hilft ihnen, eine Arbeit und eine Wohnmöglichkeit zu finden. Damit diese Integration in den ersten Arbeitsmarkt gelingt, bietet die Fachstelle für berufliche Integration eine individuelle Nachbetreuung an, die auf die verschiedenen Bedürfnisse von Arbeitgebern und Arbeitnehmern Rücksicht nimmt.

Diese Nachbetreuung beinhaltet:

Individuelle Berufsplanung

Regelmässige Standortbestimmungen

Bewerbungen planen und trainieren

Organisation von Schnupperplätzen

Optimierung des Bewerbungsdossiers

Aktive Unterstützung bei Stellensuche

Umfassendes Job-Coaching

Kriseninterventionen

Unterstützung des Arbeitgebers und seiner Mitarbeitenden

Dauerhafte Absicherung des Arbeitsverhältnisses

Die Fachstelle arbeitet mit Eltern, Bezugspersonen und IV-Beratungsstellen zusammen. Sie berät in finanziellen Fragen (Budget, Beistandschaften und bei anderen Problemen. Die Fachstelle für berufliche Integration arbeitet nach den Standards und Qualitätsrichtlinien von Supported Employment. www.supportedemployment-schweiz.ch

Kontakt:

Laura Lehmann

Tel: 034 428 68 71

Handy G: 076 207 16 23

laura.lehmann[at]stlb.ch