Wohnen

Das Internat umfasst vier Wohngruppen mit je sieben Plätzen. Auf den Wohngruppen der Schülerinnen und Schüler werden die Jugendlichen von Sozialpädagoginnen und –pädagogen individuell begleitet und gefördert. Die Zusammenarbeit mit den Eltern spielt dabei eine wichtige Rolle.
Übergeordnetes Ziel der sozialpädagogischen Förderung ist es, die Jugendlichen in eine möglichst grosse Selbständigkeit und Eigenverantwortung zu führen und sie so auf die Berufsausbildung vorzubereiten. Anderseits lernen die Jugendlichen auch, sich in einer Gruppe oder einer grösseren Gemeinschaft zurechtzufinden und zu integrieren. Die Kinder und Jugendlichen lernen ihre Bedürfnisse wahrzunehmen, auszudrücken und wenn möglich in Einklang mit den Anforderungen ihres Umfeldes zu bringen.

Gemeinsam mit den Jugendlichen, Erziehungsverantwortlichen und Sozialpädagoginnen und –pädagogen werden individuelle Ziele erarbeitet, für deren Erreichen verschiedene Lern- und Reflexionsfelder zur Verfügung gestellt werden. Dabei wird intensiv mit dem lösungsorientierten Ansatz gearbeitet, dadurch kann die Grundlage für eine gesunde Konfliktkultur geschaffen werden. Ziel ist es, die Jugendlichen auf eine erfolgreiche Ausbildung (INSOS praktische Ausbildung oder Attestausbildung) und auf eine Integration in die Gesellschaft vorzubereiten.

Kontakt:

Andrea Riesen
Tel: 034 428 68 67
andrea.riesen[at]stlb.ch